Immer mittwochs gibt es HIER eine NEUE Folge. Abonniere den Podcast kostenfrei & verpass keine Folge.

Die 5 Goldenen Regeln, wie auch Du erfolgreich auswanderst, bekommst Du in meinem ebenfalls kostenfreien Ebook unter http://derauswandererpodcast.com

Auswandern in die Schweiz: Von der Weltreise zur Auswanderung

Shownotes

Grüezi mitenand, hütt goht’s um mis Heimatland d’Schwiiz. Wenn Du also in d’Schwiiz willsch usswandere, denn bliib jetzt unbedingt dra. :)

Herzlich willkommen zurück bei EINFACH AUSSTEIGEN, dem Auswanderer Podcast. Mein Name ist Nicolas Kreutter und ich spreche hier immer mittwochs mit Menschen, die ihr altes Leben in Deutschland aufgegeben haben und im Ausland neu gestartet sind.

Wenn Dir der Podcast gefällt denn freue ich mich, wenn du mir eine 5-Sterne Bewertung hinterlässt und den Podcast auch in deinem Netzwerk teilst.

Wenn Du Lust hast Dich intensiver mit dem Thema Aussteigen und Auswandern zu beschäftigen, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe:

https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/

In der heutigen Folge geht es um das Nachbarland Schweiz.

Mein PodGast ist Roman Welzk. Er ist 30 Jahre alt und kommt aus dem schönen Spreewald im Land Brandenburg, nicht weit von Berlin entfernt. Er ist mit seiner Freundin Nadine im Jahr 2018 auf eine Weltreise ohne ein bestimmtes Ziel gestartet. Auf dieser Weltreise kam es zu einer folgenschweren Begegnung, die den ausgebildeten Physiotherapeuten dazu gebracht hat, mit seiner Freundin 2019 in die Rheinstadt nach Basel auszuwandern.

Weitere Infos zu Roman und seinem Kanal Reisegedanken findest Du hier:

Youtube: https://bit.ly/35WL4dU Facebook: https://www.facebook.com/reisegedanken/ Podcast: https://spoti.fi/34MaVpz

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.