Immer mittwochs gibt es HIER eine NEUE Folge. Abonniere den Podcast kostenfrei & verpass keine Folge.

Die 5 Goldenen Regeln, wie auch Du erfolgreich auswanderst, bekommst Du in meinem ebenfalls kostenfreien Ebook unter http://derauswandererpodcast.com

Auswandern nach Paraguay: Als erfolgreiche Gastronomin raus aus dem Hamsterrad & rein in ein neues Leben

Shownotes

Auf diese Folge heute habe ich lange hingearbeitet und ich bin sehr froh, dass wir jetzt endlich hier im Podcast zu Paraguay sprechen können!

Wenn du neu hier bist, dann lass mir unbedingt ein Abo da oder aktivier die Glocke in deiner Podcast-App, dann wirst du immer erinnert, wenn eine neue Folge kommt. Vielen Dank auch, wenn du mir eine Bewertung bei Spotify oder Apple Podcasts hinterlässt.

Ganz wichtig: Wenn dir die Bilder fehlen und du sehen möchtest, wie es da aussieht, wo meine Gäste leben, dann folge mir bei Instagram: https://www.instagram.com/einfachaussteigen/

Oder komm in unsere Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/

Paraguay liegt in der Mitte von Südamerika. Zwischen Brasilien, Argentinien und Bolivien. Das Land ist so groß wie Deutschland und die Schweiz zusammen, hat aber nur 7 Millionen Einwohner. Das wären dann 18 Menschen pro km2. Da hast du also deine Ruhe.

Das Land hat viele Nationalparks, Naturschutzgebiete, Sumpflandschaften, Wildreservate und Naturdenkmäler, die man noch fast für sich alleine hat, denn den klassischen Massentourismus gibt es dort nicht.

Das Interessante ist: Es gibt 7% deutschstämmige Einwohner in Paraguay. Außer deutschsprachigen Mennoniten, sind auch viele deutschstämmige Brasilianer in den 1920er Jahren dorthin ausgewandert.

Seit den letzten 2-3 Jahren erlebt das Land aber einen wahren Ansturm von Deutschen. Der Grund dafür ist Corona. Viele flüchten förmlich vor den Maßnahmen in Europa nach Paraguay.

Das Land wird als ultimatives Freiheitsland angepriesen, wo man angeblich leben kann wie man will. Reichsbürger, Querdenker etc. errichten dort sogar eigene Siedlungen. Vorsicht: Einige, die vor Jahren dorthin schon ausgewandert sind, wittern jetzt das große Geschäft mit den Neuankömmlingen.

Anne Lueg ist 2010 mit ihrer Familie nach Paraguay ausgewandert. Und Annes Beispiel ist eines, wo sich viele wieder drin erkennen werden. Denn Anne wollte immer auswandern…doch dann kam das Leben dazwischen und plötzlich bist du Anfang 50 und hängst im Hamsterrad fest. Anne hat ihren Traum nicht begraben, sondern wahr gemacht! Es war nicht leicht, sie musste kämpfen, am Ende auch um ihre Ehe. Wie Anne in Paraguay gestartet ist, wie sie heute in Villarrica lebt, was sie macht und ob sie es jemals bereut hat, den Schritt ins Ausland zu gewagt zu haben, erzählt sie in der Folge.

📸 Tolle Fotos von Paraguay findest du auf dem Instagram-Kanal von EINFACH AUSSTEIGEN: https://www.instagram.com/einfachaussteigen/

👇 👇 👇 👇

⭕️ Die Kanäle von EINFACH AUSSTEIGEN: Webseite: http://www.derauswandererpodcast.de YouTube: https://nicolas-kreutter.com/youtube Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Kostenloser Auswanderer Report: https://nicolas-kreutter.com/ebook

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.